Herzlich Willkommen

Auf der Homepage des Länderprojektes Benchmarking Wasserversorgung NRW





Benchmarking der Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen – Ergebnisse 2015-16

Den Abschluss der Projektrunde mit Datenbasis 2014 bildete die Abschlussveranstaltung am 2. Juni 2016. Hier bot sich Teilnehmern und interessierten Neueinsteigern erneut die Möglichkeit, den Austausch mit anderen Unternehmen und den Projektträgern zu suchen.

Den offiziellen Projektabschlussbericht können sie hier herunterladen.

 





9. Projektrunde 2016 – Melden Sie sich jetzt an!

Der Kennzahlenvergleich der Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen soll weitergehen – darin sind sich alle Projektträger des Kennzahlenvergleichs einig. Deshalb laden wir Sie herzlich ein, sich an der anstehenden 9. Projektrunde 2016/2017 zu beteiligen. Eine Anmeldung ist ab sofort jederzeit möglich. Leisten Sie mit Ihrer Teilnahme einen Beitrag für den weiteren Erfolg dieses richtungsweisenden Projektes.


Sie haben Interesse an einer Teilnahme?

Dann nehmen Sie mit einem der Ansprechpartner Kontakt auf oder klicken Sie hier um zu unserem Kontaktformular zu gelangen.

Die Benchmarking Projekte in der Wasserwirtschaft sind auf eine kontinuierliche Teilnahme ausgerichtet. Die Projektträger haben sich zudem für einen einjährigen Turnus ausgesprochen. Datenbasis für die 9. Projektrunde ist das Wirtschaftsjahr 2015. Alle bereits angemeldeten Wasserversorger erhalten rechtzeitig vor Projektbeginn die neue Erhebungsdatei bzw. es erfolgt die Freischaltung des aktuellen Online-Fragebogens.



Benchmarking („vom Besten lernen“) – ein wichtiges Instrument zur kontinuierlichen Verbesserung

Freiwillige Leistungsvergleiche sind ein bewährtes Instrument zur Optimierung der technischen und wirtschaftlichen Leistung. Mit einer Erklärung haben die Verbände der Wasserwirtschaft empfohlen, an Benchmarking-Projekten freiwillig teilzunehmen; sie fördern deren breitenwirksame Umsetzung

Auf der Basis von Benchmarking-Daten vergleichbarer Unternehmen ist die Beurteilung der eigenen Leistung, die Bewertung individueller Besonderheiten in der Versorgung und das Erkennen von Optimierungspotenzialen zuverlässig möglich.

Benchmarking Wasserversorgung NRW

Das Projekt Benchmarking Wasserversorgung in NRW ist ein ganzheitlicher Leistungsvergleich für die Wasserversorgung - von der Gewinnung bis zu Kundenabrechnung.

Aus den erhobenen Unternehmensdaten werden Kennzahlen der Bereiche Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Qualität, Nachhaltigkeit und Kundenservice für Sie transparent und nachvollziehbar in einem individuellen Bericht ausgewertet. Durch die zusätzliche Veröffentlichung von Projektergebnissen in aggregierter und anonymisierter Form kann auch der Informationsbedarf von

  • Politik und
  • Verbrauchern

bedient werden.

Warum sollten Sie teilnehmen?

  • Sie wollen wissen, wie Sie mit Ihrem Unternehmen in einem objektiven Leistungsvergleich abschneiden!
  • Sie wollen wissen, wo Sie sich vielleicht noch verbessern können!

Die freiwillige Teilnahme an einem Benchmarking hilft,

  • die eigene Leistungsfähigkeit im Vergleich mit anderen Unternehmen zu beurteilen,
  • Verbesserungspotenziale aufzuzeigen,
  • Maßnahmen für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu definieren und
  • die eigenverantwortliche Wahrnehmung dieser Versorgungsaufgabe nachhaltig abzusichern.

Wir lassen Sie mit den Ergebnissen nicht allein! Zum Projektabschluss erhalten Sie - unabhängig vom gewählten Modul - einen aussagekräftigen Bericht mit nachvollziehbaren Erläuterungen, Interpretationshilfen und Empfehlungen zu Ihren Ergebnissen.

Lernen Sie von Anderen - Unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme - nur wenn viele Unternehmen mitmachen, kann Benchmarking funktionieren und einen Mehrwert für die Branche schaffen.

"Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein!“

Zu den herausragenden Referenzprojekten die wir in diesem Zusammenhang in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführt haben, zählen ohne Zweifel die landesweiten Benchmarking Projekte: